Letztes Feedback

Meta





 

18 und 19 Wochen Baby sein

In der 18 .Woche hat Henry sehr viel geschlafen, er war oft sehr müde. Er muss einen ordentlichen Wachstumsschub gemacht haben.Das merke ich auch an den Mützen, die zum Teil zu eng werden.Wenn er am Tag aufwacht, weint er manchmal ganz bitterlich. Ob er schlecht geträumt hat? Für mich ist es immer schwer, ihn so zu sehen.
Er dreht sich jetzt ab und zu auf die rechte Seite. Außerdem sabbert er wie verrückt.

In der 19. Woche hat sich einiges getan.Meine Mutter sagte, dass er wieder um einiges wacher und aufmerksamer ist.Außerdem dreht er jetzt auch auf dem Arm und auf dem Schoß das Köpfchen viel aktiver hin und her. Er dreht sich immer häufiger auf die Seite und kommt fast auf den Bauch. Nur das Ärmchen ist noch im Weg. Er greift auch wieder ein Stück sicherer. Unter seinem Spielbogen greift er gezielt zu den Ringen und zur Seite zum Holz, das hat er so vorher nicht gemacht. Auf dem Bauch macht er kleine Schwimmbewegungen und drückt den Po hoch. In Rückenlage drückt er den Rücken hoch und schiebt sich fast nach hinten. Auch lacht er oft laut, mein kleiner Mann ist kitzelig :-).
Die Badewanne stellen wir zum Baden in unsere große Wanne, so können wir das Wasser bis oben zum Rand laufen lassen. Es ist nicht schlimm, wenn es ùberschwappt. Klein Henry kann nämlich in der Badewanne ganz schön aufdrehen.
Uns ist aufgefallen, dass er auf unserem Arm seinen rechten Arm nach hinten streckt, wie Superman in Startposition.Ich muss mal den Kinderarzt fragen...Sonst greift er mit der Hand ganz normal


Lieblingsbeschäftigung: in den allerhöchsten Tönen zu kreischen.


Das ist neu: Das erste kleine Zänchen ist unten rechts zu sehen.kein wunder, dass er so sabbert und alles in den Mund steckt.

2.7.14 19:19

Letzte Einträge: "fremde"Leute anlächeln, 20, 21 und 22 Wochen Baby sein

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen