Letztes Feedback

Meta





 

17 Wochen Baby sein

In der 17. Woche waren Henry und ich zum ersten Mal beim Babyschwimmen. Es hat soweit eigentlich gut geklappt. Er hat sich von meinem Arm aus alles genau angeschaut und gegen Ende, als er auftaute, planschte er auch ein bisschen. Wir werden das auf jeden Fall wieder machen. Er mag sich weiterhin gerne an den Händen zum Sitzen hochziehen. Ich bin aber immer unsicher, ob das so gut für ihn und seine Wirbelsäule ist. Wenn er in seinem Kindersitz liegt, hebt er von alleine das Köpfchen an. Er will unbedingt sitzen.


Das ist neu:

Henry lacht immer häufiger laut, das ist so wunderbar!!Er hat bspw bestimmt 5 Minuten seine Hasenrassel angelacht. Auch lacht er ganz oft laut an der Brust los. Erst trinkt er, dann schaut er zu mir hoch, dann wieder runter, grinst, wieder hoch. Wenn ich ihn dann kitzel, lacht er sich kaputt. Und das mit Stimme!!Ich liebe diese Momente mit ihm. Es sind die aller, allerschönsten!!
Er hat in dieser Woche zum ersten Mal seinen Gemüsebrei bekommen. Er isst davon ganz gut. Er verzieht zwar herrlich sein Gesicht dabei und sieht erst sogar richtig angewidert aus, aber er isst sehr gut.
Wenn er am Tag einschläft und dann aufwacht, fängt er bitterlich an zu weinen. Ich finde es ganz schrecklich, er tut mir immer so wahnsinnig leid. Ich nehme ihn sofort auf den Arm und tröste ihn. Er lässt sich dann auch schnell beruhigen. Ob er aus einem schlechten Taum erwacht oder sich nicht so schnell orientieren kann??
Bei der U4 hat er sich zu dem Geräusch (eine Rassel) mit dem Kopf nicht gedreht. Wenn ich jetzt neben seinem Ohr mit etwas rassel, dreht er sofort den Kopf zur Seite.

Lieblingsbeschäftigung:

Er spielt gerne mit seinen Oball, tüddelt mit seinen Händen rum und nimmt alles in den Mund, was er zu fassen kriegt. Ich finde wieder, dass er sicherer greift und die Dinge gezielter zu seinem Mund führt.

17.6.14 21:47, kommentieren

Werbung


16 Wochen Baby sein

Henry liebt es nun, an den Händen hochgezogen zu werden und sich mit Hilfe hinzusetzen. Er würde am liebsten schon alleine sitzen können. Mittlerweile liegt er auch für eine bestimmte Zeit gerne auf dem Bauch und schaut aufmerksam umher. Er kann sogar in Bauchlage nach Dingen greifen.
Henry war an einigen Tage oft müde und hat auch am Tag mehr geschlafen als sonst- bestimmt ist er wieder gewachsen.
Am Freitag war ich beim Frisör, der Papa und Henry hatten somit "Männerzeit" für sich. Gegen Ende besuchten mich beide, damit Baby schnell etwas trinken kann. Die Frisörin war von unserem Schatz ganz angetan und nahm ihn hoch. Das lies er sich auch soweit gefallen, bis er plötzlich bitterlich an zu weinen anfing,sich bei mir aber sofort wieder beruhigte. Er fängt also an zu fremdeln.
Zum Schlafen braucht er sein Fell - er fummelt mit den Händchen an den Fellhaaren und kann so besser einschlafen.



Das ist neu:

Henry fängt an zu fremdeln.
Vorher war er noch bei keiner für ihn fremden Person auf dem Arm. Aber in dieser Woche ist mir das Fremdeln zum ersten Mal aufgefallen.




Lieblingsbeschäftigung:

an den Händen zum Sitzen hochgezogen werden

14.6.14 10:34, kommentieren